TNB Newsletter 20/07

3. Mai 2020
Sie erhalten den Newsletter 07_2020 des Tennisverbandes Niedersachsen-Bremen.
Aufgrund der Coronakrise stehen aktuelle Beschlüsse und Empfehlungen zu dieser Thematik natürlich im Mittelpunkt dieses Newsletters. Darüber hinaus gibt es aber auch das Wichtigste aus den Ressorts des TNB.
Aktuelle Informationen erhalten Sie wie gewohnt auch auf www.tnb-tennis.de und den Social Media-Kanälen des TNB.

Mit freundlichen Grüßen und bleiben Sie gesund.

Sybille Schmidt
Medien- und Öffentlichkeitsarbeit

PS: Leiten Sie den Newsletter gerne an Freunde, Spieler, Eltern weiter. Weisen Sie auch Ihre Mitglieder auf den Newsletter und die Möglichkeit hin, ihn direkt bei sybille.schmidt@tnb-tennis.de zu abonnieren, um immer auf dem Laufenden über die Neuigkeiten im TNB zu bleiben.

Inhaltsverzeichnis

Aus dem TNB


Tennisvereine in Bremen dürfen die Plätze öffnen

Ab Samstag, 25. April 2020, dürfen die Tennisvereine in Bremen ihre Plätze öffnen. Dies gab der Bremer Senat am Freitagmittag auf der Pressekonferenz bekannt. Voraussetzung ist die Einhaltung des Kontakt- und Versammlungsverbotes. Die Bremer Vereine sind aufgefordert, ein Hygiene- und Pandemiekonzept zu erstellen.
Bei Fragen bitte an den Landessportbund Bremen wenden – hier.
Erste Informationen gibt es hier.
„Natürlich freuen wir uns, wenn ab Samstag in Bremen wieder Tennis gespielt werden kann. Ich hätte mir jedoch dringend ein zwischen den Bundesländern abgestimmtes und einheitliches zeitliches Vorgehen gewünscht“, sagt TNB-Präsident Raik Packeiser. „Ich bitte nachdrücklich um ein verantwortungsbewusstes Verhalten, das strikte Einhalten der verabschiedeten Hygieneregeln und die Vermeidung von Tennistourismus aus den umliegenden Vereinen. Wir stehen in einem stetigen, vertrauensvollen und intensiven Dialog mit dem Innenministerium sowie dem Landessportbund Niedersachsen und bemühen uns um Lockerungen, gehen aber alles mit Realismus an.“
Die Bremer Vereine werden eine Verordnung des Landessportbundes Bremen mit allen Vorgaben erhalten. Diese wird auch auf der TNB-Homepage www.tnb-tennis.de veröffentlicht, ebenso wie ein Hygienekonzept des TNB.


Einsatz von digitalem „contact tracing

Der TNB unterstützt und fördert den Gedanken der Bundesregierung, zu einer schnellen und möglichst vollständigen Nachverfolgung von Kontakten den Einsatz eines digitalen „contact tracing“. Die Tennisgemeinde kann als eine der großen Sportfamilien hier als Vorreiter dienen. Der TNB wird bei Veröffentlichung der APP zur Installation dieser aufrufen.
Auszug aus dem Beschluss der Bunderegierung: Zur Unterstützung der schnellen und möglichst vollständigen Nachverfolgung von Kontakten ist der Einsatz von digitalem „contact tracing“ eine zentral wichtige Maßnahme.
Bund und Länder unterstützen hierbei das Architekturkonzept des „Pan-European Privacy-Preserving Proximity Tracing“, weil es einen gesamteuropäischen Ansatz verfolgt, die Einhaltung der europäischen und deutschen Datenschutzregeln vorsieht und lediglich epidemiologisch relevante Kontakte der letzten drei Wochen anonymisiert auf dem Handy des Benutzers ohne die Erfassung des Bewegungsprofils speichert.
Darüber hinaus soll der Einsatz der App auf Freiwilligkeit basieren. Sobald auf Grundlage der bereits vorgestellten Basissoftware eine breit einsetzbare Anwendungssoftware (App) vorliegt, wird es darauf ankommen, dass breite Teile der Bevölkerung diese Möglichkeit nutzen, um zügig zu erfahren, dass sie Kontakt zu einer infizierten Person hatten, damit sie schnell darauf reagieren können.
Bund und Länder werden dazu aufrufen. Ferner werden alle diejenigen, die unabhängig davon an Tracing-Apps arbeiten, eindringlich gebeten, das zugrundeliegende Architekturkonzept zu nutzen, damit alle Angebote kompatibel sind. Ein Flickenteppich von nicht zusammenwirkenden Systemen würde den Erfolg der Maßnahme zunichtemachen.
NEU: LSB-Hotline 0511 1268-210
Der LandesSportBund (LSB) Niedersachsen hat angesichts des Informationsbedürfnisses zu den Folgen der Corona-Krise eine „LSB-Hotline“ eingerichtet. LSB-Beschäftigte beantworten Fragen rund um den Sportbetrieb in Sportvereinen, bei Landesfachverbänden und Sportbünden oder vermitteln an Experten weiter. Die LSB-Hotline ist erreichbar von Montag bis Freitag zwischen 8 und 18 Uhr unter der Telefonnummer 0511 1268 210. Wenn Sie keine Möglichkeit haben, Ihre Fragen telefonisch zu stellen, senden Sie eine E-Mail an: info@lsb-niedersachsen.de

DTB-Geschäftsstelle bis 15. Mai 2020 geschlossen
Das Präsidium des DTB hat entschieden, die Schließung der Geschäftsstelle des DTB bis zum 15. Mai 2020 zu verlängern. Somit sind die Mitarbeiter des DTB weiterhin im Homeoffice bzw. in Kurzarbeit und es kann zu Verzögerungen bei der Beantwortung von Anfragen kommen. Nach dem derzeitigen Stand wird die Geschäftsstelle am 18.05.2020 wieder besetzt sein.

TNB-emag, Ausgabe Mai, erscheint am Montag, 04. Mai 2020
Die vierte Ausgabe 2020 des TNB-emags erscheint am Montag, 04. Mai 2020. Natürlich wird der aktuelle Regierungsbeschluss vom 30. April ebenso thematisiert, wie alle anderen wichtigen Neuigkeiten und Entwicklungen zur Corona-Krise.
Darüber hinaus gibt es Buchtipps für die tennisfreien Wochenenden und Neuigkeiten aus den Ressorts des TNB.
Zu allen Ausgaben des TNB-emags kommen Sie hier.

Verlängerung von C- und B-Trainer-Lizenzen im Jahr 2020
Derzeit ist angedacht, die Präsenz-Veranstaltungen zur Verlängerung der C- und B-Trainer-Lizenzen im dritten und vierten Quartal wie geplant stattfinden zu lassen. Die ursprünglich vorgesehenen Teilnehmerzahlen sollen – nach Möglichkeit und Bedarf- angepasst werden.
Die Trainer sind daher gebeten, sich mit einer bis zum 31.12.2020 gültigen Tennistrainer-Lizenzzu einer der folgenden Fortbildungen zur Lizenzverlängerung anzumelden.
Anmeldung über den Seminarkalender hier.
Derzeit ist aber nach wie vor unklar, ab wann und unter Beachtung welcher Rahmenbedingungen wieder Präsenz-Veranstaltungen stattfinden können. Sollten diese nicht in geplantem Umfang und Format stattfinden können, werden ergänzend digitale Fortbildungsmöglichkeiten zur Lizenzverlängerung im vierten Quartal 2020 zur Lizenzverlängerung angeboten.
Die Termine
15.08.-16.08.2020
Fortbildung zur Lizenzverlängerung (3) beim SV Arnum – Thema: „Beach Tennis Schulung für Tennistrainer“
05.09.-06.09.2020
Fortbildung zur Lizenzverlängerung (3a) im LAZ Bad Salzdetfurth – Thema: „Modernes Athletiktraining“
19.09.-20.09.2020
Fortbildung zur Lizenzverlängerung (4) im LAZ Bad Salzdetfurth – Thema: „Vereinsmanagement und –Marketing für Vereinstrainer“
31.10.-01.11.2020
Fortbildung zur Lizenzverlängerung (BR2) im Standort Bremen – Thema: „Inklusion“
07.11.-08.11.2020
Fortbildung zur Lizenzverlängerung (EXT1) in Lingen – Thema: „ Update Trainerwissen“
05.12.-06.12.2020
Fortbildung zur Lizenzverlängerung (5) im LAZ Bad Salzdetfurth – Thema:“ Update Trainerwissen“


Live-Webinar der TNB Vereinsberatung: Die Detail-Analyse „Der Tennisverein fit für die Zukunft“
Am 06.05.2020 finden um 11:00 und 18:00 Uhr für jeweils 45 Minuten die ersten Live-Webinare der TNB Vereinsberatung statt. In dem Live-Webinar werden die Beratungsprozesse vorgestellt, die helfen, den eigenen Verein fit für die Zukunft zu machen. Die Detail-Analyse ist unter anderem ein Tool des Beratungsprozesses, um eine gewinnbringende Gesamtübersicht über den IST-Stand des eigenen Vereins zu erfahren. Im Anschluss steht das TNB-Team für Fragen zu der Vereinsberatung und dem Beratungsprozess zur Verfügung.
Teilnahme: Von Zuhause über die Plattform „zoom“ kostenlos und ohne weitere Kenntnisse. Weitere Informationen gibt es nach der Anmeldung per Mail. Die Teilnehmeranzahl ist auf jeweils 10 Personen begrenzt.
Anmeldung – hier.

Jetzt schnell den aktualisierten Quick Check anfordern
Der LandesSportBund Niedersachsen (LSB) hat zum 07.04.2020 den aktuellen Mitgliederbestand bekanntgegeben. Für alle Vereine im TNB eine gute Gelegenheit, sich die neusten Entwicklungen des eigenen Vereins und auch der Konkurrenz anzuschauen.
Jährlich gibt der LSB die aktuellen Mitgliederzahlen der Vereine aus dem TNB bekannt. Die Zahlen werden mit allen anderen Landesfachverbänden aufgeführt und verglichen.
Wie sich die Entwicklung auf den eigenen Verein auswirkt, kann im neuen und aktualisierten neuen Quick Check eingesehen werden. Die Mitgliederzahlen werden aktualisiert dargestellt und stehen immer im Vergleich zu den Vereinen in der direkten Umgebung und ähnlich aufgebauten Vereinen. Unter anderem sind auch die Mitgliederentwicklungen in den unterschiedlichen Altersbereichen des Vereins deutlich gemacht. Also durchaus wichtige und interessante Informationen.
Und so geht es zum aktualisierten Quick-Check:
1. Als Vereinsadministrator im internen Bereich von nuLiga einloggen – hier.
2. Unter dem Reiter „Vereins-Benchmarking“  den Quick Check auswählen und anfordern.


Talentino-Clubs – auch in Corona-Zeiten aktiv und gut informiert
Unter dem Motto „Wie trainieren die Talentinos Ihres Vereins auch ohne Tennisplatz?“ können Talentino-Vereine des TNB noch bis zum 03.05.2020 die kreativen Ideen der Kinder einreichen und werden mit einem Überraschungspaket und der Teilnahme an der Verlosung eines Materialpaketes belohnt. Alle Informationen dazu lesen Sie hier
Spielideen für zu Hause, viele aktuelle Informationen und tolle Spiel- und Trainingstipps der Talentinos zur Vorbereitung auf die Saison finden Sie bei den Talentinos hier.


Deutschland spielt Tennis 2020: Aktionszeitraum bis September verlängert
Da eine Durchführung der beliebten Saisoneröffnung von Ende April bis Mitte Mai aufgrund der Coronakrise leider nicht möglich ist, wird der Aktionszeitraum bis mindestens 30. September 2020 verlängert. Vereine können ihre Schnuppertage als Saisoneröffnung, als Sommerfest, im Rahmen der Vereinsmeisterschaften oder als Saisonabschluss gestalten. Eine Anmeldung ist noch bis zum 31. Juli 2020 möglich – hier.

Kostenlose Soforthilfe durch TNB & Tennis-People
Volle Plätze, neue Spieler, mehr Gewinne – darauf muss in diesem Jahr noch gewartet werden. Aber besondere Situationen erfordern besondere Maßnahmen. Tennis-People & TNB bieten ab jetzt kostenlose Soforthilfe bis zum Ende des Jahres und machen die Online-Buchung auf www.tennis-people.com unentgeltlich nötig. Alles ohne Risiko und ohne Investitionskosten. Das Angebot gilt bis Ende 2020.
Mit der Online-Buchung sind Kurse einfach online auf www.tennis-people.com buchbar. Ob Einzelstunde, Gruppentraining für Kinder und Erwachsene oder Trainingstreffs – hier gibt es große Reichweite, Marketingpower und viele neue Tennisinteressierte.
Drei Schritte zur Tennis Soforthilfe
1. Anmelden – hier. Der Zugang wird schnell und kostenlos eingerichtet.
2. Einloggen auf www.tennis-people.com und sofort Kurse buchen.
3.Für den Rest der Saison von einem professionellen Online-Auftritt der Tennisschule/Vereinsanlage mehr Reichweite und weiteren Marketing-Tools gewinnen.

Aus dem Sport


Aktuelle Planung der Punktspiele Sommer 2020
Die Punkstpielserie des Sommers 2020 beginnt am 14. Juni. Der Terminplan in nuLiga wurde inzwischen angepasst, das Terminmodul öffnet am 01.05.2020. Detaillierte Infos für die Sport- und Jugendwarte zur Terminierung folgen in gewohnter Form in Kürze auf der Homepage.
Nach jetzigem Stand wird die Durchführung des Spielbetriebs für alle Altersklassen geplant. Aber: Die Verantwortlichen im Sport des TNB agieren mit Blick auf Gesundheit aller Tennisspieler mit Bedacht und Sorgfalt und nehmen die zahlreichen Rückmeldungen aus den Vereinen ernst.
Alle weiteren Infos zu Terminen hier.

Meisterschaften und Turniere Sommer 2020
Die Durchführung der Landesmeisterschaften Jugend im Juli erscheint zum jetzigen Zeitpunkt (keine Großveranstaltungen bis 31.08.2020) unrealistisch. Es wird eine Verlegung auf einen späteren Zeitpunkt geprüft. Sobald ein Termin feststeht, wird dieser über die üblichen Kanäle des TNB kommuniziert.

Von unseren Partnern


NO TENNIS? Keep on Running!
Ob im Home-Workout oder beim Feierabend-Run. Sich zu Hause fitzuhalten, ist möglich. Alles für das Training gibt es bei TNB-Partner Jogging-Point (powered by tennis-point) – hier.


Neue Wettkampfformen und messbarer Trainingsfortschritt – Wingfield veröffentlicht neues App Update!
TNB-Partner Wingfield stellt den Spieler und seine persönliche Entwicklung auf dem Platz in den Fokus. Die neuen Shot Scores bewerten die Qualität der Vorhände, Rückhände oder des Aufschlages und bieten damit nicht nur ein intuitives Tool zur Trainingsanalyse, sondern auch die Grundlage neuer dezentraler Wettkampfformen.
Clubinterne aber auch globale Ranglisten sollen den Vergleich zwischen Spielern auf der ganzen Welt ermöglichen und Clubs so virtuell miteinander verbinden. Alle Neuerungen im Video – hier.


Ganzjahrestennis?! – Beim Hagener Sportverein von 1863 e.V. kann seit April auf Tennis Force® II trainiert werden

Trotz der Einflüsse des Corona-Virus werden von dem Familienbetrieb Sportas GmbH weiterhin bestmöglich Tennisprojekte umgesetzt. Zuletzt konnten vier Tennis Force® II Plätze an den Hagener Sportverein von 1863 e.V. übergeben werden.
Dank des patentierten Tennisbelagsystems kann die Tennissaison damit auf das ganze Jahr verlängert werden! Durch den besonderen Aufbau des Bodens ist er frostresistent und die Linierung wird bei der Installation fest integriert. Zur Abstreuung der Plätze wird herkömmliches Ziegelmehl verwendet, sodass Tennisspieler des Vereins mit identischen Spieleigenschaften von herkömmlichen Sandplätzen trainieren können.
Beim Hagener Sportverein wurde außerdem in neues Flutlicht investiert, sodass Vereinsmitglieder auch die Abendstunden auf dem Ganzjahresbelag ausnutzen können.
Weitere Infomrationen hier.

Sie wollen den TNB-Newsletter nicht mehr erhalten oder sich anmelden? Bitte eine E-Mail an: sybille.schmidt@tnb-tennis.de