NTB Newsletter 20/08

3. Mai 2020

Sie erhalten einen Newsletter des Tennisverbandes Niedersachsen-Bremen zum Thema Corona.
Aktuelle Informationen erhalten Sie wie gewohnt auch auf www.tnb-tennis.de und den Social Media-Kanälen des TNB

Mit freundlichen Grüßen und bleiben Sie gesund.

Sybille Schmidt
Medien- und Öffentlichkeitsarbeit

PS: Leiten Sie den Newsletter gerne an Freunde, Spieler, Eltern weiter. Weisen Sie auch Ihre Mitglieder auf den Newsletter und die Möglichkeit hin, ihn direkt bei sybille.schmidt@tnb-tennis.de zu abonnieren, um immer auf dem Laufenden über die Neuigkeiten im TNB zu bleiben.

 „Vereine im Dialog online“ am Montag, 04. Mai, 18:00 Uhr

Es gibt weiterhin viele Fragen und Unsicherheiten in dieser Zeit. Um den Vereinen genau diese Fragen zu beantworten und sie damit zu unterstützen, hat der TNB ein neues Kommunikationsmodul geschaffen: „Vereine im Dialog online“.
TNB-Präsident Raik Packeiser und Geschäftsführer Michael Wenkel stehen am Montag, 18:00 Uhr, eine Stunde lang online bereit. Die interaktive Fragestunde wird auf den TNB-Kanälen auf facebook und youtube übertragen.
Jeder Verein und alle Tennisspieler sind herzlich eingeladen teilzunehmen. Die Fragen können in die Kommentare geschrieben werden, sie werden live beantwortet.
Zum TNB-Kanal auf Facebook kommen sie hier.
Zum TNB-Kanal auf YouTube kommen sie hier.

Das TNB-Hygienekonzept: Empfehlungen für die Vereine


Der TNB hat ein Hygienekonzept als Empfehlung für alle Vereine fertiggestellt. Es geht um grundsätzliche Vorgaben ebenso wie um solche, den Spielbetrieb betreffend.
Es handelt sich bei dem Konzept um Empfehlungen für Vereine auf Grundlage des aktuellen Sachstandes. Bei Änderungen in den Vorgaben und Verordnungen wird das Konzept angepasst.
Anhand dieses Konzeptes können sich die Vereine in Bremen orientieren und die Vereine in Niedersachsen auf eine mögliche Platzöffnung in der kommenden Woche vorbereiten.
Das TNB-Hygienekonzept Stand 27.04.2020 finden Sie hier.
Hygienetipps des DOSB finden Sie hier.
Schutzhinweise der BzgA finden Sie hier.

Stand zur Platzöffnung in Niedersachsen


Stand zur Platzöffnung in Niedersachsen
Derzeit laufen in der TNB-Geschäftsstelle und in den Sozialen Medien viele Anfragen und auch Meinungen aus den Vereinen auf. Wir setzen uns mit jeder Meinung auseinander und bedanken uns für das Feedback.
Uns ist natürlich bewusst, dass viele Spielerinnen und Spieler unruhig sind und wie auch wir den Start der Sommersaison herbeisehnen. Aber der TNB ist in dieser Entscheidung abhängig von der Landesregierung, mit der ein ständiger Kontakt besteht.
Derzeit wird die heutige Regierungserklärung der Kanzlerin abgewartet. Wir müssen aktuell davon ausgehen, dass die Bundesregierung sowie die Landesregierung Niedersachsen ggf. auch erst am 06. Mai 2020 eine Neubewertung vornimmt und entsprechende Entscheidungen treffen wird. Gleiches gilt natürlich auch für die derzeit bis 06. Mai gültige Verordnung, die dann anzupassen ist. Erste Signale aus der Sportministerkonferenz sind als sehr positive Signale zu werten, sie stellen jedoch lediglich eine Empfehlung dar.
Der TNB bittet somit weiterhin um Geduld.
Das Präsidium und der Verbandsbeirat werden umgehend nach den Entscheidungen der Politik eine außerordentliche Präsidiumssitzung sowie im Anschluss eine außerordentliche Verbandsbeiratssitzung durchführen, die notwendigen Entscheidungen treffen und diese umgehend über alle Medien des TNB an die Vereine und Spieler/innen kommunizieren.

TNB-emag erscheint als Sonderausgabe Mitte Mai


Aufgrund der derzeitigen Situation wird das nächste TNB-emag als Sonderausgabe für die Monate Mai und Juni erscheinen. Geplanter Erscheinungstermin ist der 12. Mai.
Das darauffolgende TNB-emag erscheint am 01. Juli 2020. Auf diesem Weg kann die aktuelle Situation eingehend beleuchtet werden und die Zusammenlegung der Mai- und Juni-Ausgaben führt zu einer Kostenersparnis.
Mitte Juni erscheint das Clubmagazin, das viermal im Jahr erscheinende Printmagazin des TNB.
Alle Ausgaben des TNB-emags finden Sie hier.

Meldungen aus dem Sport


Jugendpunktspiele werden verschoben
Auf einer Video-Konferenz am gestrigen Abend unter Beteiligung der TNB-Vizepräsidenten Andrea Kalbe und Jörg Kutkowski sowie des Großteils der Jugendwarte der Regionen wurde beschlossen, dass der Jugend-Punktspielbetrieb des TNB verschoben wird.
Der erste offizielle Spieltag wird am letzten Wochenende der Sommerferien, am 22. August 2020, angesetzt.
Den neuen Terminplan und die aktuellen Spielpläne finden Sie hier.
In nuLiga werden die Termine in Kürze neu eingepflegt.
Informationen hindichtlich der Zurückziehung von Mannschaften etc. folgen zeitnah.
Bezüglich der Landesmeisterschaften der Jugend und Jüngsten wird aktuell über eine Verschiebung beraten.

Öffnung des Terminmoduls wird verschoben
Durch die Verschiebung der Jugend-Punktspiele müssen alle Daten im Spielplan angepasst werden. Dadurch verzögert sich die Öffnung des Terminmoduls – auch für die Erwachsenen – auf den 10. Mai 2020.

Neues Ausschreibungsformular für alle Turnierformate
Es gibt ab sofort ein neues, modernisiertes Ausschreibungsformular für alle Turnierformate. So ist gewährleistet, dass nicht mehr zu einer falschen Vorlage gegriffen wird. Zudem bietet das neue Formular aufgrund von zahlreichen Kontrollmechanismen größere Sicherheiten. Überdies können bis zu vier Sponsorenlogos eingepflegt werden.
Das Formular finden Sie hier

Tennis Channel International startet deutsches Angebot mit Live-Tennis


Vom 01. bis 04. Mai überträgt der Tennis Channel International auf seinem am 28. April gestarteten deutschen Kanal in Kooperation mit einer Gruppe von Partnern das erste Tennis-Live-Turnier mit Profis seit vielen Wochen in Deutschland. Im rheinland-pfälzischen Höhr-Grenzhausen gehen im Rahmen der Tennis-Point Exhibition Series acht Spieler an den Start, die unter hohen Hygiene-und Sicherheitsauflagen bei einem Showturnier antreten. Das Turnier ist ein Trainingsturnier, das Wettkampfbedingungen simuliert.
Angeführt wird das Feld von den Deutschen Dustin Brown (ATP Rang 239), Yannick Hanfmann (143) und Tim Pütz (Doppel ATP Rang 62).
Die Regeln: Gespielt wird Best-of-3, wobei ein Satz nach vier Spielgewinnen durch einen Spieler endet. Bei Gleichstand 3:3 gibt es einen Tie-Break und es gilt die “No Ad”-Regel.
Das Turnier findet ohne Zuschauer statt und unterliegt klaren Vorgaben: Mindestabstand zwischen den Spielern, kein Handshake, kein gemeinsames Benutzen von Bänken und sonstigen Einrichtungen.
Start des Tennis Channel International in Deutschland: Mit diesem Turnier nimmt der Tennis Channel International mit seinem deutschen Kanal den Sendebetrieb auf. Ab sofort kommt das erfolgreiche amerikanische Konzept auf den deutschen Markt: ein neuer 24/7 digitaler Fernsehkanal, der ausschließlich dem Tennissport gewidmet ist. Es gibt Live-Tennis sowie zahllose klassische Spiele, Features, Dokumentarfilme und Originalserien. Ein speziell für den deutschen Markt produzierter Content bietet den deutschen Tennis-Fans besondere Einblicke in ihre Sportart.