Jahreshauptsversammlung 2021

12. März 2021

Die diesjährige Jahreshauptversammlung des Tennisclubs Bad Lauterberg e.V. fand am Freitag, den 23.4.2021 als ‚Hybridveranstaltung‘ statt. Sowohl als Präsenz als auch online konnten die Mitglieder teilnehmen. Trotz des ungewöhnlichen Formats haben von den fast 40 teilnehmenden Mitglieder haben etwa die Hälfte unter strenger Beachtung der Coronavorschriften an der Präsenzveranstaltung teilgenommen. Das Zusammenspiel hat bestens funktioniert.

Corona war natürlich auch das bestimmende Thema der Versammlung, in der wesentlich über das abgelaufene Jahr berichtet wird. Die Saison 2020 startete verspätet und dann zuerst mit Einschränkungen, alle Punktspiele der Erwachsenen waren sehr zum Bedauern der Aktiven abgesagt.

Aber ein paar Highlights aus 2020 hatte der Vorstand trotzdem zu vermelden:
Die spannenden Club Meisterschaften waren ein voller Erfolg und lockten viele Mitglieder und Besucher auf die Anlage, die bis zum Zulässigen gefüllt war.
Die Installation und Einweihung der in Südniedersachsen einzigartigen Wingfield Anlage, die eine individuelle Trainings- und Spielanalyse ermöglicht, zeigte, dass der Club auch mit dem neuesten technischen Fortschritt dabei ist. Diese innovative Technik ist vor allem bei den jüngeren Mitgliedern beliebt.
Das erfolgreiche Abschneiden der 4 Jugendmannschaften in ihren Wettkämpfen war ein sportlicher Höhepunkt.

Mit Stolz verkündete der Vorstand, dass 2020 32 neue Mitglieder eingetreten sind, und bezeichnete das als ‚all time record‘. „Mit 201 Mitgliedern ist die angestrebte 200-Marke schon ein Jahr früher als geplant, geknackt worden“, freute sich der 1. Vorsitzende Gero Fröhlich unter dem Applaus der Mitglieder.

Für 50-jährige Mitgliedschaft wurde Hans Schwickert und für 25-jährige Andrea Riemann geehrt.

Bei den einstimmig verlaufenden Neuwahlen des Vorstands wurde der 1. Vorsitzende Gero Fröhlich wiedergewählt, der ankündigte, den Stab im nächsten Jahr weiterzureichen, und als sein Stellvertreter wurde Martin Fröhlich (zufällige Namensgleichheit), für den ausscheidenden Rolf Lange gewählt.

Gero Fröhlich bedankte sich bei Rolf Lange für seine Tätigkeiten und wünschte ihm für seine anstehenden Herausforderungen viel Erfolg. Rolf Lange sagte zu, dem Verein besonders auf dem Gebiet der neuen Medien zu unterstützen.

Als langfristige Zukunftsaufgaben sieht der Vorstand die Stärkung des wettkampf-sportlichen Angebots und die zukünftige Sicherung des Tennisspielens in der Winterperiode.

Als Investitionen dieses Jahr sind die Installation eines Vordachs und die Grundsanierung des Platz 1 vorgesehen.

Dieses Jahr feiert der Verein sein 75-jähriges Bestehen. „Wir haben einen bunten Strauß von Aktivitäten und Festlichkeiten vorgesehen und sind optimistisch, diese zu verwirklichen, so hoffen wir zumindest“, so der 1. Vorsitzende. Am 18. Juni soll im kleinen Rahmen die Eröffnung stattfinden und die Festzeitschrift präsentiert werden. Der eigentliche Festakt ist vom 6.—8. August vorgesehen und der krönende Abschluß dann mit einer White Gala am 30. Oktober 2021 im Kursaal.