Pokal rund um den Hausberg

12. September 2021

Bereits zum 9. Mal luden die Kneippstädter Tennis-Senioren zur Ausspielung des Wanderpokals ‚Rund um den Hausberg‘ auf ihre Anlage im Kurpark ein. Insgesamt diesmal nur 9 Mannschaften – leider waren ein paar Absagen in letzter Minute dabei – hatten sich für den Wettkampf am Samstag, den 11. September 2021, angemeldet. Dabei waren Barbis, Förste, Osterode, Walkenried, Wulften, Seesen und natürlich Bad Lauterberg, wobei Barbis, Förste und Bad Lauterberg jeweils 2 Mannschaften stellten. In seinen Begrüßungsworten freute sich der 1. Vorsitzende des Tennisclubs Bad Lauterberg, Gero Fröhlich, viele Spieler wiederzusehen, die bereits zu den 75-Jahrfeiern des Clubs Anfang August gekommen waren. Besonders in diesen schwierigen Zeiten sei der sportliche Zusammenhalt in der Region wichtig.

Der Spielmodus wurde gegenüber dem Vorjahr verändert, da die Dauer im letzten Jahr für einige Vereine zu lang war. In den Vorrunden wurde 3x bzw. 4x 25 Minuten in 2 Gruppen gespielt, wobei das angefangene Spiel zu Ende ausgetragen wurde. Die beiden ersten der zwei Gruppen spielten den Gesamtsieger aus, die jeweiligen 2. Plätze kämpften um den 3. Platz des Turniers. Für den reibungslosen organisatorischen Ablauf sorgte Timo Fröhlich mit seinem Sohn Nico und so konnte der Zeitplan eingehalten werden. Nach 4 Stunden um 14:30 Uhr standen die Sieger fest. Es waren interessante und durchweg faire Matchs, die sich die Mannschaften lieferten. Besonders spannend machten es der TC Osterode mit Günther Ertl und Hermann Waßmann im Kampf um den 3. Platz, die gegen die zweifachen Vorjahressieger des TC Seesen, in der diesjährigen Zusammensetzung mit Wolfgang Bertram und Norbert Schweda, erst im Tiebreak diesen mit 7:2 besiegten, nach dem es in der vorgegebenen Spielzeit 3:3 stand. Kaum weniger spannend verlief das Spiel um Platz 1 mit Barbis I, die mit Werner Wiedermann und Christian Hartmann gegen Förste II, in der Besetzung Herbert Greger und Reinhard Jorgowski, antraten und diese mit 4:3 besiegten und somit den Pokal ‚Rund um den Hausberg‘ gewannen.

Bei der anschließenden Siegerehrung war für jeden etwas dabei. Der seinerzeitige Gründer dieses Wanderpokals Wolfgang Lange, spendierte in Form von Präsentkörben die ersten 3 Preise. Alle übrigen Spieler erhielten eine Flasche Schierker Feuerstein vom Verein und so ging keiner leer aus.

Beim anschließenden gemütlichen Zusammensein bei leckerem Gegrillten hatte sich endgültig auch die Sonne sehen lassen. Das hob natürlich die gute Stimmung genauso wie die in der Ansprache des Vorsitzenden des TC Bad Lauterberg, Gero Fröhlich, zugesagten Runden von frischem Gerstensaft und kühlem Schierker Feuerstein. Viele Lob durfte der Gastgeber von den teilnehmenden Vereinen erfahren und spontan haben bereits viele versprochen, beim nächsten Turnier, dann zum 10. Mal, dabei zu sein, worauf sich der TC Bad Lauterberg freut.

Die Sieger 2021
Teilnehmer 2021